Yu-Gi-Oh!

Ich dürfte bereits seit meinem 12. Lebensjahr Yu-Gi-Oh!-Karten sammeln, womit ich einiges an Erfahrung darin besitze. Ich habe als Jugendlicher in einer Yu-Gi-Oh!-Liga gespielt und regelmäßig an Turnieren teilgenommen. Jedoch habe ich dem ganzen den Rücken zugekehrt, als aus dem Vergnügen stattdessen Kopf zerbrechen wurde, weil die Karten zu komplex für meinen Geschmack wurden. Also habe ich viel Zeit investiert, um zwei Decks zusammenzustellen, die relativ anfängerfreundlich sind und viel Spaß bereiten, wenn man jenseits von Liga und Turnieren einfach mit Freunden spielen möchte. Dabei kommen nicht nur offizielle Karten zum Einsatz, sondern auch von Künstlern angefertigte Orica-Karten, die modifizierte oder erfundene Effekte haben, die für den Einsatz bei Freundschaftsspielen in abgestimmten Decks so genau richtig sind.


Deck Nr. 1: Toon/Finsternis Monster Deck

Kartenname Effekt/Text
3x Monster Toon Aufgegeben (Toon Relinquished)
3x Monster Reiseführer durch die Toon-Welt
Work in progress... Rest kommt noch

DECK nr. 2: Watt/Licht Monster Deck

Kartenname Effekt/Text